Springbank 1990 - 2013, 22 Jahre, 47,2% alc.

Abfüller: Glen Scoma (Scoma GmbH)

Ausbau: Bourbonfass No. 586

Region: Campbeltown, Schottland

Besonderheit: Limitiert auf 209 Flaschen

 

Nase: Noch nicht ganz reife Birnen, dazu Vanille und Butterscotch sowie leicht rauchige Holuztöne, die sich im Hintergrund halten. Mit dabei sind zudem diverse Nüsse und Äpfel.

Gaumen: Birnen und Äpfel, wieder die Nüsse und trockenes Holz. Eine leichte Holzwürze, allerdings ohne jede Bitterkeit. Vanille, Karamell und ein wenig Petersilie.

Abgang: Intensiv, lang. Hier kommen nun auch die Tannine mit einer leichten Bitterkeit, die sich gesamten Mundraum mit dem Birnenaroma ausbreitet. Dazu eine leichte Salzigkeit.

Fazit: Klare Linie - schöner Springbank.
85/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 90€)
Ich danke der Familie Setter (Scoma) für das Sample!