Brigantia Single Malt, 3 Jahre, 43% alc. Originalabfüllung
Brennerei: Steinhauser GmbH (Alte Bodensee Hausbrennerei)
Ausbau: Eichenholzfässer
Region: Baden-Württemberg, Deutschland

Nase: Säuerliche Äpfel und mürbe Birnen, dazu mildes Toffee und Milchcreme. Die Säure bleibt, der Whisky wirkt leicht vergoren. Ansonsten sehr blumig und leicht, gefällig in der Nase. Die Süße erinnert an Obst und an Honig, zudem findet sich etwas Malz.

Gaumen: Kräftiger als die Nase, deutliche Würze und leicht alkoholisch. Etwas Pfeffer und Karamell, grüne Banane und bitterer Espresso, Zartbitterschokolade. Trocknet den Mundraum aus.

Abgang: Mittellang bis lang und noch einen Tick bitterer als der Gaumen, mehr Holzwürze. Einen kurzen Augenblick blitzt die Frucht aus der Nase auf, wird dann aber schnell durch Gewürze und Tannine verdrängt.

Fazit: Wieder ein junger Whisky mit Potenzial. Der Alkohol ist noch nicht ganz eingebunden, aber Wasser verträgt er auch nicht. Er fängt süß und fruchtig an, wird trockener und endet mit Eichenholz und Bitterstoffen. Angenehmer Single Malt.

83/100 Punkte (verkostet 2015)
Ich danke der Steinhauser GmbH für die Probe!