Balblair 2003-2013, ca. 10 Jahre, 43% alc. Originalabfüllung
Ausbau: Ex-Bourbonfässer
Region: Highlands, Schottland

Nase: Herrlich aromatisch und fruchtig, wirkt sehr cremig. Florale und blumige Aromen strömen aus dem Glas, aber auch tropische Früchte, Vanille und milder Honig, etwas Toffee, Getreide und dazu Zitrusfrüchte.

Gaumen: Spiegelt kurz die Nase wieder, wird dann aber tiefer, leicht würzig und die Eiche hat überraschenderweise schon einige schöne Holznoten abgegeben. Tropische Früchte, Vanille, eine leichte Spur Würze und Malz.

Abgang: Lang anhaltend aber unaufdringlich. Hier nehmen die Zitrusfrüchte zu, die Würze des Gaumens geht zurück. Fruchtig, süß und ölig.

Fazit: Ich bin positiv überrascht - Ein schöner Dram, welchen ich eher in der Speyside verortet hätte.

86/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 40 €)
Ich danke der Destillerie Kammer-Kirsch GmbH für Foto und Probe