Balblair 1990-2013, ca. 23 Jahre, 2nd. Release, 46% alc. Originalabfüllung
Ausbau: Bourbon- und Sherryfässer
Region: Highlands, Schottland

Nase: Würzig und süß, reife Früchte, Beeren und Äpfel. Sehr cremig und süß, Toffee, Honig, etwas Vanille und eine kleine Portion Malz. Auch ein Rosinenduft kommt aus dem Glas, Salmiak und ein Hauch Pfeffer folgen. Zum Schluss noch lackiertes Holz und Schokolade.

Gaumen: Vollmundig und deutlich würziger als in der Nase, etwas ölig vom Charakter her. Beerenfrüchte, Sultaninen, Bitterstoffe, dunkle Schokolade, Zimt und ein Hauch Schwefel. Insgesamt ziemlich kräftig mit bitteren Eichenholzfässern.

Abgang: Sehr lang und würzig, bittere Tannine, leichte Schwefelaromen, Johannisbeeren, Rosinen sowie Brombeeren.

Fazit: Schöner Balblair - nur die leichte Schwefelnote hat mich ein wenig gestört.
86/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 105 €)
Ich danke der Destillerie Kammer-Kirsch für Probe und Foto