Ben Nevis 1990-2015, 24 Jahre, 55,8% alc.
Abfüller: Glenscoma
Ausbau: Bourbonfass No. 67
Region: Highlands, Schottland

Nase: Süß und kräftig, leicht cremig. Holzpolitur,   Möbelhaus, Vanillecreme, Datteln und Orangen. Zudem getrocknete Aprikosen und ein wenig Honig, sehr angenehm. Mit etwas Zeit nimmt die Politur etwas zu, wirkt wie ein Lösungsmittel, auch die Zitrusaromen werden stärker, der Whisky erhält blumige und leicht parfümierte Aromen.

Gaumen: Tief und kräftig, anders als die Nase. Viel trockener, Kakao und Vanille, getrocknete Grapefruits und etwas Orange, Karamell und eine schöne Fracht Eichenholz, dahinter dann Kaffeepulver und getrocknete Cranberrys.

Abgang: Mittellang, trocknet den Mundraum, staubige Hölzer, Früchte in sehr dunkler Zartbitterschokolade.

Fazit: Die Nase hebt sich etwas ab, auf Gaumen und im Abgang wirkt der Whisky wie ausgewechselt. Nicht einfach, aber spannend.

87/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 90 €)
Ich danke scoma.de für Probe und Foto!