Ben Nevis 1996-2012, 16 Jahre, 54,8% alc.
Abfüller: Blackadder (Riverstown)
Ausbau: Bourbonfass No. 2012-122
Region: Highlands, Schottland

Nase: Säuerliche Fruchtnoten. Maracuja, Papaya und etwas Zitrone. Dahinter süße Birnendrops und saftige Aprikosen, eine leichte Trockenheit sowie Studentenfutter. Ganz im Hintergrund halten sich Nelken und Muskat.

Gaumen: Birnenkompott, anfangs sehr süß und leicht cremig, wird schnell trockener. Richtig viel Malz und einiges an diversen gemahlenen Nüssen. Zudem ein Hauch Kakaobutter sowie eine Prise Pfeffer.

Abgang: Sehr lang: säuerliche Äpfel, Zitrusfrüchte und schöne Eichenholzaromen. Zudem Johannisbeeren, Kaffee und auch wieder Nüsse.

Fazit: Guter, solider und sehr typischer Ben Nevis aus dem Bourbonfass, ich favorisiere allerdings Ben Nevis aus Sherryfässern.

85/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 85 €)
Ich danke McWhisky.com für Probe und Foto!