Dalmore 2001-2015, 46% alc.
Abfüller: Gordon & MacPhail
Ausbau: Bourbonfässer
Region: Highlands, Schottland

Nase: Mild fruchtig, getrocknete Apfelringe, Apfelmost, Birnenjoghurt, Maracuja und Dosenananas. Daneben etwas Malz und angenehme Röstaromen, ergänzt von mildem Toffee.

Gaumen: Ähnelt der Nase, jedoch deutlich kräftiger, die ca. 14 Jahre im Fass sind schon merkbar, etwas Eiche und Zedern klingen entfernt durch. Daneben ganz milde Nussaromen, Äpfel und Hafer, Himbeeren.

Abgang: Sehr lang, wärmend und trocknend, der Alkohol ist wunderbar eingebunden. Etwas Grapefruit, Bärlauch, Walnuss und Sommerapfel.

Fazit: Ein Bourbonfassgereifter Dalmore ist auch mal was anderes, mir hat er bei den sommerlichen Temperaturen gefallen.

85/100 Punkte (verkostet 2016, ca. 55 €)

Ich danke
Gordon & MacPhail Whisky für die Probe und Whic für das Foto