Edradour 2003-2015, Port Matured, Batch 3, 46% alc. Originalabfüllung
Ausbau: Portweinfässer
Region: Highlands, Schottland

Nase: Würzig und fruchtig zugleich, wirkt sehr tief. Der erste Schwall an Aromen ist etwas aufdringlich, besser man gibt dem Whisky ein paar Minuten an der Luft. Schwarze Johannisbeeren kommen auf, gefolgt von Brombeeren, getrockneten Himbeeren und ganz klar auch Portwein. Daneben liegen Noten von erwärmten Gummibärchen und Roggen, abgerundet durch Gewürznelken. Die fruchtige Süße überwiegt jedoch.

Gaumen: Schwer und kräftig, anfangs mit Betonung auf den Fruchtaromen der Nase, hinzu kommen Erdbeeren. Dahinter erscheint eine gewisse Würze: Zimt, Gewürznelken sowie etwas Eichenholz und Röstmalz. Dahinter folgen Kakao und Kaffee.

Abgang: Der Abgang ist lang und wird vor allem durch die Gewürze und Kaffeenoten eingenommen. Daneben etwas Leder, Tabak und Johannisbeere.

Fazit: Die Nase ist noch relativ einfach, auf dem Gaumen wird der Whisky deutlich schwerer und komplexer. Für Freunde von Portfeinreifungen ein Muss!

85/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 55€)
Ich danke dem Importeur Kirsch Whisky für die Probe und das Foto (zeigt älteres Batch)!