Fettercairn 1989-2012, 23 Jahre, 46,3% alc.
Abfüller: Blackadder (Raw Cask)
Ausbau: Hogshead No. 1348
Region: Highlands, Schottland

Nase: Zurückhaltend aber dafür sehr süß. Er braucht ein paar Minuten um sich voll zu entfalten. Es kommen Limetten, Grapefruits und Zitronenlimonade, zudem Aprikosen, milde Beerenfrüchte und etwas Leder, irgendwie auch Schuhcreme. Alles eingepackt in milde Eichenholzaromen.

Gaumen: Die Süße ist nicht mehr so stark, dafür kommen Eichenholz, leicht trockener Holzrauch und Holzpolitur zum Vorschein. Er wirkt hierbei richtig reif und deutlich älter. Leder kommt auf, diverse getrocknete Früchte und milde Nussaromen.

Abgang: Nicht sehr intensiv, dafür aber  unendlich lang mit angenehmer Eiche, Milchschokolade, Tropenhölzern und roten Beerenfrüchten. Auch eine Spur Tabak ist erkennbar.

Fazit: Ein wunderbar harmonischer Fettercairn, der mich immer noch begeistert!

89/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 40 € für 0,2 Liter)
Ich danke
mcwhisky.com für Probe und Foto!