Glen Garioch Founders Reserve, Originalabfüllung, 48% alc.
Ausbau: Bourbon- und Sherryfässer
Region: Highlands, Schottland

Nase: Süß und fruchtig, Butterscotch und jede Menge Äpfel, welche erst einmal lange in der Nase bleiben und wirklich reif wirken. Dazu Malz und leichte Zitrusfrüchte, auch ein Aroma von Kaugummi kommt auf. Dann ein leichter Gewürzton, insbesondere Pfeffer ist präsent.

Gaumen: Klare Linie und im Einklang mit der Nase, aber würziger und leicht alkoholisch, zudem trocken. Äpfel, saftige Birnen und kandierte Ingwerstäbchen. Sehr süß. Es folgen Malz, Vanille und leicht verbranntes Karamell, dazu etwas Chili-Schokolade.

Abgang: Lang und fruchtig, trockene Eichenholzaromen.

Fazit: Nase und Gaumen wirken harmonisch zueinander, der Abgang ist einfach. Insgesamt ein schöner Malt mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Verträgt allerdings überhaupt kein Wasser!

82/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 30 €)
Ich danke Beam Suntory für die Probe!