Glen Mhor 15 Jahre, 40%, abgefüllt in den 1990er Jahren
Abfüller: Gordon & MacPhail
Ausbau: unbekannt
Region: Highlands, Schottland

Besonderheit: Brennerei geschlossen und abgerissen

Nase: Grüne Äpfel, Stachelbeeren und Limetten, Kiwi und Grapefruit. Daneben parfümierte Seife und Reifenproduktion, Getreide, Müsli und etwas Pfeffer. Im Hintergrund etwas Torffeuer sowie verkohltes Plastik.

Gaumen: Robust, nur noch ganz wenig Frucht, dafür einige Bitteraromen. Verbrannter Käsekuchen, geröstetes Malz, Torfrauch und ein wenig Estragon.

Abgang: Sehr lang und viele Bitterstoffe, Karamell, Johannisbeeren und    Aftershave.

Fazit: Eigenwillig und selten. Ein Single Malt aus früheren Zeiten.

86/100 Punkte (verkostet 2015, in Auktionen ca. 200 €)