Glenmorangie Tusail, 46% alc. Originalabfüllung

Ausbau: Ex-Bourbonfässer

Region: Highlands, Schottland

Besonderheit: 6. Abfüllung in der limitierten "Private Edition", seltene Gerstensorte "Maris Otter."

Nase: Ähnelt im ersten Eindruck dem 10-Jährigen: Äpfel, Aprikosen und Pfirsiche, danach viel Vanille und Honig. Dahinter kommt jedoch deutlich mehr. Es erscheinen ausgeprägte Malzaromen, Karamell und etwas Toffee. Dann Grießbrei und Sahne, auch eine leichte Würze.

Gaumen: Sehr mundfüllend, regt den Speichelfluss an. Die Früchte werden trockener, dazu gesellen sich Nüsse, Malz, Karamell, Honig und Gebäck. Das Gebäck bringt allerdings eine leicht verbrannte Note mit sich, hätte fünf Minuten eher den Ofen verlassen sollen. Es folgen Gewürze, darunter Zimt und Pfeffer.

Abgang: Mittellang mit Betonung auf eine zimthaltige Gewürzmischung und etwas trockenes Eichenholz.

Fazit: Wirkt wie ein Highland-Malt und hat auch die eine oder andere Kante, daher deutlich interessanter als der 10-Jährige. Die Nase ist komplex und einfach schön, der Gaumen geht in eine etwas andere Richtung, der Abgang ist relativ einfach.

83/100 Punkte (verkostet 2015 - ca. 85 €)
Ich danke Moet Hennessy für die Probe!