Westport 1997-2015, 18 Jahre, 59,7% alc.
Abfüller: Five Lions
Ausbau: Sherry Butt (first fill)
Region: Highlands, Schottland

Besonderheit: Westport bezeichnet in den meisten Fällen Single Casks von Glenmorangie mit einem Teelöfel Glen Moray > daher handelt es sich hierbei streng genommen um einen Blended Malt und nicht um einen Single Malt. Die Brennerei darf nicht genannt werden, Westport war aber der damalige Handelsname für Glenmorangiefässer, welche für die Blend-Industrie vorgesehen waren.

Nase: Butterscotch, Toffee und Shortbread, richtig tolles Butter-/Vanillegebäck. Dahinter Rumkugeln und Sultaninen, Brombeeren und getrocknete Orangenhälften, etwas Zartbitterschokolade und mild würzige Eiche.

Gaumen: Süßes Fudge, tief dunkle Früchte, zuckersüß. Nussschokolade, gebrannte Mandeln und Apfelsinen, dahinter eine milde Spur Zimt.

Abgang: Sehr lang, mehr Würze, einiges von Eichenholz. Süßlicher Pfeifentabak, Johannisbeeren und Rosinen, etwas Milchkaffee.

Fazit: Wunderbar harmonisch, nur im Abgang zeigt sich kurz eine alkoholische Kante.

88/100 Punkte (verkostet 2016, ca. 190 €)
Ich danke dem Abfüller für die Probe und das Foto!