"Croftengea" 1997 - 2005, 8 Jahre, Originalabfüllung, 45 % alc.

Brennerei: Loch Lomond

Ausbau: American Oak, Cask 18

Region: Highlands, Schottland

 

Besonderheit: Limitiert auf 386 Flaschen

Nase: Brennende Reifen, Plastik, Weichmacher. Dann dreht sich der Rauch in Richtung Bauernhof. Getreide, Schweinestall und Gülle. Dahinter folgen Vanille und eine leicht bittere Süße.

Gaumen: Rauchig, etwas künstlich. Malz, Gummi, Kohl. Irgendwie präsentiert er sich genauso wie die Nase.

Abgang: Lang und säuerlich, bitter. Viel Torfrauch mit einer leichten Würze.

Fazit: Muss man mögen, ich empfand ihn zwar als interessant aber genauso pervers.

71/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 50 €)