Royal Lochnagar Select Reserve 2008, 43% alc. Originalabfüllung
Ausbau: Bourbon- und Sherryfässer (First Fill)
Region: Highlands, Schottland

Nase: Himbeeren und andere Beerenfrüchte im ersten Eindruck, gefolgt von Karamell und diversen Weihnachtsgewürzen. Danach werden die Früchte trockener, Nüsse kommen dazu, Studentenfutter? Von den grasigen Aromen des 12-Jährigen ist nichts mehr zu spüren. Zum Ende hin kommen Eichenaromen die sich in Pfeifentabak und Zartbitterschokolade entladen.

Gaumen: Würzig und trocken, wieder mit getrockneten Beerenfrüchten. Die Gewürze sind klarer: Muskat und eine Spur Zimt. Dazu frisches Eichenholz, Mandeln, Marzipan und Erdnüsse. Abgerundet werden diese Eindrucke durch Kandiszucker.

Abgang: Lang und ausgewogen, sehr süß und zugleich würzig, mit prickelnden Eichenholzaromen. 

Fazit: Eine ordentliche Steigerung zum 12-Jährigen!

87/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 110 €)
Ich danke der Brennerei für die Probe!