Arran "Bourgogne Cask", abgefüllt 2006, Originalabfüllung, 56,5% alc.

Ausbau: Finish im "Bourgogne Premier Cru"-Fass, Cask 41

Region: Isle of Arran, Schottland

Besonderheit: Limitiert auf 306 Flaschen (Einzelfassabfüllung)


Nase: Überreifes Fallobst, Kirschen, gärender Traubenmost. Dazu ein wenig Nagellackentferner, leicht alkoholisch. Sehr süß und fruchtig, gezuckerte Glühweinaromen.

Gaumen: Klebrig süß, extrem fruchtig mit einem leicht trockenen Einschlag von bitterem Eichenholz. Dazu Sultaninen und Zuckermelasse. Etwas unausgeglichen, für Süßschnabel aber genial.

Abgang: Sehr lang und würziger als der Gaumen, wieder die heftige Süße, aber eher Likörartig - fasst schon Sirup, weniger Frucht. Der Alkohol ist stark spürbar und leider noch nicht wirklich eingebunden.

Fazit: Ein schöner Finish-Versuch mit starken Fruchtnoten und Zuckersirup, muss man aber mögen. Ein paar Jahre mehr (vor dem Finish) hätten dem Whisky aber gut getan.

80/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 55 €)
Danke für das Foto, Florian!