Bowmore 1998-2014, 16 Jahre, 56,4% alc.
Abfüller: Hart Brothers 
Region: Islay, Schottland

Nase: Blumig, fruchtig und mit Küstenaromen. Lavendel, Salbei und Zitrusfrüchte, dazu serviert der Whisky Vanillecreme und Waldhonig. Die Vanille bleibt eine Zeit lang in der Nase hängen, dann kommen Meersalz, saure Sahne und Torfrauch, welcher süßlich mit einer Prise Asche wirkt.

Gaumen: Tropische Früchte, Vanille und dann erdige sowie mineralische Aromen. Viel Torfrauch, Lagerfeuer, Asche und Gewürze, darunter Salz und grüner Pfeffer.

Abgang: Lang, mineralisch und torfig. Wieder Asche, aber auch medizinische Noten. Dahinter Limetten.

Fazit: Herrliche Nase, der Gaumen wirkt dagegen etwas einfacher. Sehr schöner dram!

87/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 120 €)
Ich danke dem Vertrieb (HEB) für die Probe!