Bruichladdich 2003 "Port Cask", 7 Jahre, 46% alc. Originalabfüllung

Ausbau: Gesamte Reifung im Portweinfass

Region: Islay, Schottland

Nase: Er weiß nicht wohin er will. Neben dem (sofort fruchtigem) Antritt pressen sich Gewürzaromen und mineralische Noten. Brombeeren, Portwein, Meersalz, Sandstrand, Zimt und Nelken. Immer wieder versucht eine der Linien durchzukommen, wechseln sich ab, bleiben aber harmonisch nebeneinander.

Gaumen: Ähnlich wie die Nase, aber weniger komplex. Sehr rund. Rote Früchte, leichte Bitternoten vom Eichenholz, etwas Zimt und ein Hauch Kakao. Trockener als die Nase vermuten ließ.

Abgang: Mittellang bis lang, viel süßer als auf dem Gaumen. Cremig, regt den Speichelfluss an. Im Abgang spiegelt sich das Profil von Nase und Gaumen sehr gut wieder, zum Ende hin bleibt das Eichenholz würzig / pfeffrig mit Zimt in Erinnerung.

Fazit: Harmonisch und rund, ein meiner Meinung nach gelungener Laddie.

84/100 Punkte (verkostet 2014, ca. 70,00 €)
Ich danke Ron für das Foto und Peat Head für das Sample!