Port Charlotte PC 11, 59,5 % alc. Originalabfüllung
Region: Islay, Schottland

Nase: Im ersten Eindruck Seeluft und Torfrauch, Torffeuer auf Kiesstrand, Treibgut und Algen. Dahinter kommen fruchtigere Aromen, darunter Rosinen und Pfirsiche, Limetten und Orangen. Irgendwie finde ich neben Zimt auch gesalzene Erdnüsse. 

Gaumen: Fruchtig und rauchig. Trotz des hohen Alkoholgehaltes sehr mild. Aprikosen, Sultaninen und Pfirsiche, dazu dann auf der anderen Seite Pfeffer, Zimt und Meersalz, geräucherter Aal und Meerrettich.

Abgang: Lang und sehr rauchig, aber auch wunderbar harmonisch. Mit Tabak, mildem Kakao und Rosinen.

Fazit: Vielschichtig und spannend!

87/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 190 €)
Ich danke Peat Head für die Probe!