Caol Ila 1984-2014, 30 Jahre, 52,8% alc.
Abfüller: van Wees
Ausbau: Hogshead No 6261
Region: Islay, Schottland

Nase: Medizinischer Torfrauch und Zitrusfrucht, Jod. Dazu eine prächtige Tabakmischung, frisch gepflügte Tabakblätter, Zigarrenkiste und Pfeifenrauch. Auch ein paar Aromen von unreifen Beerenfrüchten wabern mit, zudem Salz und mineralische Töne, welche an Gischt und Steilklippe erinnern.

Gaumen: Sehr mundfüllend, prickelnd und medizinisch. Zitrusfrüchte, Johannisbeeren und Meersalz, etwas Pfeffer. Zigarrenrauch, wieder viel Tabak.

Abgang: Sehr lang und wunderbar wärmend, salzig und auch mit Tabak sowie einer leichten Note von Espresso und Eichenholz.

Fazit: Wahnsinniger Caol Ila, irgendwas zwischen Laphroaig und Port Ellen.

92/100 Punkte (verkostet 2015 - ca. 260 €)
Ich danke dem Whisky Häuslein für Foto und Probe!