Laphroaig 1995-2011, 16 Jahre, 59,4% alc.
Abfüller: Signatory Vintage
Ausbau: Bourbonfass No. 43 (Hogshead)
Region: Islay, Schottland

Besonderheit: Limitiert auf 221 Flaschen

Nase: Süßlich mit viel Frucht und dazu rauchig, mit Aromen von Toast, Vanille und Karamell. Hinter den komplexen Fruchtnoten (u.a. Melone, Pfirsich und Aprikose) verbergen sich zudem Malz und Wiesenkräuter. Trotz des hohen Alkoholgehaltes ist dieser kaum spürbar. Der Rauch ist nur schwer zu differenzieren, er vereint sich mit den Fruchtnoten und wirkt leicht aschig.

Gaumen: Intensiv und mundfüllend, die Fruchtaromen der Nase sind sofort wieder da. Danach wirkt der Laphroaig cremiger, der Rauch nur leicht zu. Lagerfeuer am Küstenstrand, mineralisch und mit Eichenholz.

Abgang: Sehr lang und wieder sehr intensiv, obwohl auch hier der Alkohol kaum spürbar bleibt. Der Rauch nimmt nun noch einmal Fahrt auf, ohne dass die Frucht an Profil verliert.

Fazit: Grandios - absolut zu empfehlen!

91/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 100 €)
Ich danke Whiskycuse für die Probe!