Laphroaig 1999-2012, 12 Jahre, 46% alc. Originalabfüllung (Highgrove)
Ausbau: Cask 5159
Region: Islay, Schottland

Nase: Leicht säuerlich und süß, zudem mit einer medizinischen Torfrauchnote. Hopfen, Malz und grünes Gemüse. Dahinter dann diverse Früchte, Äpfel, Birnenkompott und Vanille. Vielschichtig. Danach kristallisiert sich der Rauch immer mehr, wirkt weniger medizinischer als viele andere Laphis, dafür Schießpulver und ein Hauch Schwefel.

Gaumen: Leicht süß, sehr mineralisch, leicht rostig. Ansonsten Malz und Zitrusfrüchte, vor allem Limetten und Orangen. Der Torfrauch wirkt relativ mild und erdig, etwas Kohle. Zum Ende hin leicht scharf, würzig und pfeffrig.

Abgang: Mittellang und cremig, würzig und leicht süß mit Honig und Vanille.

Fazit: Schöner Laphroaig, nur hätte er gerne deutlich mehr Umdrehungen haben dürfen.
86/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 140,00 €)
Ich danke  Whiskycuse für Probe und Foto!