Laphroaig Triple Wood, abgefüllt 2014, Originalabfüllung, 48% alc.

Ausbau: Bourbon-, Olorosofässer und Quarter Casks

Region: Isle of Islay

Nase: Kräutergarten. Kamille, Eukalyptus, und ein Hauch Lavendel. Dazu Desinfektionsmittel und Verbandszeug sowie eine harmonische Süße. Ein wenig getrockneter Apfel und frisch gepflügte Birne. Zudem Kokos und Vanille. Der Rauch wirkt wie eine Mischung aus Küsten- und Lagerfeueraromen.

Gaumen: Überraschend milder Antritt, baut sich dann aber im Mundraum auf. Anfangs milde Süße mit Vanille und gelb/grünen Früchten schwenkt er dann zu einem würzig/rauchigem Charakter mit Lakritze und einer ordentlichen Portion Pfeffer um.

Abgang: Lang und süß, Toffee und zum Ende hin Tabak. Zurück bleibt Zigarrenasche. 

Fazit: Ein herrlicher Laphroaig mit sehr vielen Nuancen. Ein "no age statement" der was kann!

87/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 40 €)
Ich danke Marcus alias Whiskycuse für das Sample und bedanke mich beim Whisky Häuslein für das Foto.