Littlemill 18 Jahre, 60,2% alc.
Abfüller: Dream Drams
Ausbau: keine Angabe
Region: Lowlands, Schottland

Besonderheit: Brennerei geschlossen und abgerissen

Nase: Kräftig und alkoholisch, die Nase muss sich erst einmal daran gewöhnen. Dahinter kommen süße Bitteraromen von Karamell, Grapefruit, Stachelbeeren und ein Hauch von Himbeeren. Zudem zeigen sich kräftiges Malz, Pfeffer, frisch geölte Eiche und ein Hauch Schuhcreme.

Gaumen: Mundfüllend und intensiv, Zimt und getrocknete Früchte, Bananenchips, etwas Mandelaroma. Einiges an Eichenholz und Pfeffer, ein Hauch Toffee und Birne.

Abgang: Unendlich lang, die Kombination von Würze und Alkohol kratzt und wärmt. Die Eiche wirkt deutlich älter.

Fazit: Spannend und reif, wirkt älter als er ist.

87/100 Punkte (verkostet 2016, ca. 180 € in Auktionen)
Ich danke Carsten W. für das Foto!