Littlemill 1988 - 2012, 23 Jahre, 54,9% alc. Kierzek

Abfüller: Kierzek (Berlin, Lichtenberg)

Ausbau: Sherry Cask 08/1077

Region: Lowlands, Schottland

Besonderheit: geschlossene Brennerei. Abfüllung auf 192 Flaschen limitiert.

Nase: Dunkle Früchte und Marzipan. Die Früchte erinnern an Wald- und Brombeeren, auch ein wenig Wachholder ist mit dabei. Dazu finden sich Kakao und milder Tabak sowie trockene Hölzer. Es folgen Wintergewürze, Zimt, Nelken, Muskat.

Gaumen: Intensiv, fruchtig und würzig. Der Alkohol ist präsent, stört aber nicht weiter. Beerenfrüchte und Schokolade, etwas Kaffee und Marzipan. Zudem eine leichte Karamellnote. Die Gewürze kommen wieder auf.

Abgang: Lang und die Gewürze sind viel kräftiger. Zimt und Salmiak sind besonders deutlich und stechen aus dem Fruchtcocktail hervor.

Fazit: Traumstoff! Gute Fasswahl

91/100 Punkte (verkostet 2014, in Auktionen mittlerweile knapp 240 €)