Benriach 17 Jahre, Septendecim, 46% alc. Originalabfüllung

Ausbau: Bourbon Casks

Region: Speyside, Schottland

Ein getorfter Single Malt aus der Speyside weiß oft zu überraschen. Mal sehen was dieser BenRiach so mit sich bringt.

Nase: Richtig schöne Holzkohle, der Rauch liegt erst einmal über allen anderen Aromen, ist aber schön vielschichtig. Erinnert stark an brennende Tanne. Dahinter kommen Nüsse und Getreide, Malz - gesüßtes Müsli.

Gaumen: Fruchtig und rauchig zugleich, aber auch Minze und Eukalyptus, ein bisschen wie süßer Hustensaft mit Rauch.

Abgang: Angenehm lang, wieder mit viel Rauch und Frucht im Wechsel, dazu etwas Pfeffer. Wirkt trockener als auf dem Gaumen.

Fazit: Ein schöne Alternative zu den Rauchbomben von Islay, hübsch komplex der Malt.

87/100 Punkten (verkostet 2013, Preis: 55 €)