Benromach 2005-2014, 8 Jahre, Hermitage Finish, 45% alc. Originalabfüllung
Ausbau: 6 Jahre im Bourbonfass, 27 Monate im Hermitage-Weinfass
Region: Speyside, Schottland

Nase: Subtiler Torfrauch in komplexen Fruchtnoten, schwer zu differenzieren. Vielleicht tropische Früchte, Obstsalat. Daneben Eukalyptus und leicht medizinische Töne, Rauch, Asche und etwas Zimt.

Gaumen: Sehr intensiv, wieder ein Spagat zwischen Würze und Frucht sowie einem leicht medizinischen Rauch. Dann folgen bittere Gewürze, Gewürznelken, Beerenfrüchte, Zimt, Kardamom und Minze. Sehr vielschichtig.

Abgang: Lang und würzig, schöne Süße, der Rauch wird schwächer. Dafür kommen hier schöne Eichenholzaromen zu tragen.

Fazit: Nicht ganz einfach, sehr experimentell und findet keine wirklich klare Linie. Für Einsteiger eher nicht zu empfehlen.

83/100 Punkte (verkostet 2015 - ca. 55 €)

Ich danke dem Whiskyhäuslein für die Probe!