Glen Grant 40 Jahre, 40% alc. G&M 

Abfüller: Gordon & MacPhail

Nase: Eine herrliche Süße die sich da im Glas ausbreitet. Sehr fruchtig. Reife Äpfel und Birnen, ein wenig Beeren sowie saftige Pfirsiche. Dazu ein wenig Rauch, welcher den Single Malt trocken erscheinen lässt. Dazu Vanille und Sahnekaramell -  dann kommt das Alter. Auf 40 Jahre würde ich ihn zwar nicht schätzen, aber Holz hat er auch der Nase nach gut gesehen. Trockenes Zedernholz und antike Möbel, Gewürze. Lässt man ihm etwas länger Zeit, kommen noch Nektarinen dazu.

Gaumen: Milder Antritt, fruchtig und süß mit Pfirsichen und Apfelmus, trockenen Gewürzen, Zimt und wiederum den Nektarinen. Sehr trocken mit einer ordentlichen Portion Eiche, der Rauch wirkt etwas stärker als in der Nase.

Abgang: Eher mild aber dafür langanhaltend, würzig.

Fazit: Die Nase, welch ein Duft. Der Gaumen schön, der Abgang fällt ein wenig zurück. Für jeden Genießer geeignet.  87/100 Punkte  (verkostet 2014, ca. 300,00 €)