Glen Grant 45 Jahre, abgefüllt 2010, 42,6% alc.
Abfüller: Speciality Drinks
Ausbau: Bourbonfass (Refill)
Region: Speyside, Schottland

Nase: Mild im Antritt, fruchtige Süße und leicht herbale Holznoten. Vanille, schönstes Toffee und dunkler Honig. Gelbe Früchte halten sich im Hintergrund, daneben liegen Gewürznelken auf dem Eichentisch. Das trockene Holz stößt immer wieder hervor.

Gaumen: Vollmundig und würzig, sehr viel Holz, süße Eiche und nur eine leichte Bitterkeit. Etwas Aprikose, die Tendenz geht fast schon eher in Richtung Zitrusfrucht, Stachelbeeren, Grapefruit. Auch die Vanille ist wieder da, dazu kommt immer wieder das Holz und kräftige Würze.

Abgang: Lang und würzig, trocken und sehr viel süßes Eichenholz mit Malz.

Fazit: Rundum gelungenes Bourbonfass mit tollen Holznoten.

89/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 300 €)
Ich danke Carsten W. für das Foto