Glen Moray 16 Jahre, 40% alc. Originalabfüllung

Ausbau: Bourbonfässer

Region: Speyside, Schottland

Nase: Malzig und robust mit starken Fruchtaromen, diese erinnern eher an süße Trockenfrüchte (Aprikosen, Datteln). Es kommen Kräuter auf, Eukalyptus. Abgerundet wird dieser erste Eindruck durch süßliche Vanille und eine leichte Holznote.

Gaumen: Süßlich, aber weniger Frucht. Dafür Malzzucker und Toffee, etwas Karamell und Minze. Auch die leichten Holztöne der Nase sind wieder da, gepaart mit leicht erdigen Aromen und Gewürzen.

Abgang: Lang, leicht bitteres Karamell, Eichenholz und Trockenfrüchte. Wieder mit viel Malz.

Fazit: "Old Style" trifft es wohl ganz gut. Ein Standardwhisky abseits der Masse.

81/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 40 €)
Ich danke dem Whisky Häuslein für das Foto!