Glenfarclas 105, 10yo, 60% alc. Originalabfüllung

Region Speyside, Schottland

Diese Abfüllung ist in Fassstärke und wird mit 10 Jahren Reife abgefüllt. Grundsätzlich also schon einmal gute Voraussetzungen für Aromenvielfalt und genug Spielraum für Wasser.

 

Nase: Kraftvoll und schwer, die Nase muss sich an den Alkohol gewöhnen. Etwas jugendlich und trotzdem schon viel vom Sherry. Die roten Früchte werden von Sahnekaramell begleitet, dahinter keimt die Würze, allerdings kann sich das Eichenholz noch nicht durchsetzen.

Gaumen: Trocken und staubig, dann kommt die Eiche etwas durch. Wieder Karamell und cremiger Honig, etwas Fruchtlikör und wieder folgt die Trockenheit. Schönes Wechselspiel mit etwas Pfeffer am Schluss.

Abgang: Sehr kräftig wegen dem hohen Alkoholgehalt, wärmend und lang. Mit Wasser deutlich milder, dann aber auch würziger.

Fazit: Junges Ding, aber es kommen erste Züge von Eiche auf. Er gefällt mir wirklich gut, mit Wasser verändert er sich immer wieder. Gehört in jede Hausbar.

87/100 Punkten (verkostet 2012, ca. 40 €)