Mortlach 1954-2012, ca. 58 Jahre, 43% alc.
Abfüller: Gordon & MacPhail
Ausbau: Sherryfässer
Region: Speyside, Schottland

Nase: Sehr schöne Lederaromen kommen aus dem Glas, dazu getrocknete Beerenfrüchte, Bienenwachs und frischer Tabak. Ganz weit entfernt sind säuerliche Früchte wahrnehmbar, zudem kommen Rosinen auf. Mit etwas Zeit an der Luft werden die Holzaromen klarer, polierte Eiche und etwas Zedernholz, schön eingearbeitet, außerdem Himbeeren in Schokolade.

Gaumen: Kräftig, viel dunkle Schokolade, einiges an Würze und Eichenholz. Trocken, Kakaopulver, leichter Kaffee und wieder der Tabak. Die Früchte sind frischer, wenn auch sehr reif. Das Holz ist sehr präsent und kämpft sich immer wieder in den Vordergrund.

Abgang: Sehr lang und intensiv, wieder mit der Betonung auf Kakao und Tabak, dazu Rosinen und Rumkugeln.

Fazit: Mehr davon!

95/100 Punkte (verkostet 2016, ca. 1.000 €)
Ich danke Gordon & MacPhail für die Probe und das Foto!