Mortlach 25 Jahre, 43,4% alc. Originalabfüllung
Ausbau: Amerikanische Eichenholzfässer
Region: Speyside, Schottland

Nase: Süß, Zuckerwatte, Melasse, Karamell und Crème Brulée. Dahinter Äpfel (Braeburn), wandelt sich etwas in würzigen Bratapfel. Zudem Kräuter, erdige Töne und trockene Hölzer, zudem Nadelbäume.

Gaumen: Intensiv und malzig, aber auch wieder sehr süß, mit mehr Kräutern als in der Nase. Sehr fleischig, Grillmarinade und ein Hauch Menthol neben Eichenholzaromen.

Abgang: Sehr lang, fleischig und würzig, zum Ende hin mit Pfeffer und Tanninen. Das bittere Eichenholz verweilt eine Ewigkeit im Mundraum.

Fazit: Schöner Mortlach, wenn auch die Eiche wohl manch einem Genießer zu streng sein könnte. Der Whisky ist vielschichtig, allerdings ist der Preis völlig überzogen. Da gibt es deutlich schönere unabhängige Abfüllungen für weniger Geld.

85/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 650 € für 0,5l)
Ich danke dem Whisky Kabinett für die Probe und Wolfgang Stöckl für das Foto!