Speyside Mysteria Vol III, 1995-2015, 20 Jahre, 52,6% alc.
Abfüller. Best Dram
Ausbau: Sherryfass
Region: Speyside, Schottland

Besonderheit: Brennerei wird nicht genannt

Nase: Fruchtig und sehr aromatisch. Butterscotch, Karamell und viel Toffee. Dahinter getrocknete Aprikosen, Brombeeren sowie Honigmelone. Mit etwas Zeit wird der Sherry trockener und ein Hauch Holzrauch lässt sich erahnen, die Süße erinnert an Zuckersirup.

Gaumen: Fruchtig und sirup-artig, Orangenzesten, Grapefruit und Johannisbeeren, auch Sultaninen sind mit dabei, Süße von Datteln und Honigmelone. Ergänzt werden Frucht und Süße durch leichte Gewürzaromen.

Abgang: Sehr lang, leicht alkoholisch. Zur Süße kommen Wintergewürze, darunter Muskat und Gewürznelken. Außerdem ist einiges an Eichenholz präsent, welches leicht bitter und trocken daher kommt.

Fazit: Ein wunderbar fruchtiger Single Malt. Der Sherry ist zwar präsent, aber nicht bestimmend.

88/100 Punkte (verkostet 2015, ca. 120 €)

Ich danke Peat Head für die Probe